„Das Prinzip des sozialen Verständnisses“

Es ist von allergrößter Wichtigkeit, dass so viele von uns die Worte Yeshuas gerade jetzt in sich aufnehmen dürfen, denn sie aktivieren das Wesen in uns, welches wir wirklich sind. Und das bisher wohlbehütetste Geheimnis, das unser aller Befreiung ist, wird Dir von IHM persönlich übermittelt. Damit löst er nicht nur das Versprechen ein, welches er uns vor 2000 Jahren gab, wieder da zu sein, wenn die Zeit und die Menschheit reif ist – oh nein, er versprach uns ja auch, dass wir von ihm eingeweiht würden und es uns dann möglich wäre, größere Wunder zu vollbringen, als er sie selbst damals vor unser aller Augen vollbrachte.

Für all diejenigen, denen es momentan einfach nicht möglich ist direkt an einem Abend oder per Internet teilzunehmen, weil sie den Energieausgleich nicht haben, schaffe ich jetzt die Gelegenheit, dabei zu sein. Denn Yeshua persönlich erfahren zu dürfen, dies darf jedem Menschen gerade jetzt ermöglicht werden, selbst wenn es aus finanziellen Gründen gerade nicht möglich ist. Für alle, bei denen dies der Fall ist: Meldet Euch bitte bei der jeweiligen Veranstaltungsorganisation eures Landes. So können wir dies mit einplanen, da wir an jedem Abend immer nur ein begrenztes Raumangebot zur Verfügung haben. Es geht nur mit eurer vorherigen Anmeldung per Mail! Natürlich wird dies vertraulich behandelt!

12 Kommentare

  1. Klaus Kochniss, Bankdirektor i. R.

    Lieber Michael,
    sobald mein Herzenswunsch mir zugeführt ist,
    werde ich da sein wo auch immer das DA-SEIN
    zu sein hat.

    Ich kann mich nur immer wieder wiederholen,
    Du, lieber Michael bist wirklich göttlich.

    Danke, Danke, Danke

    Klaus

  2. Ulrike Ghosh

    Das zeigt wahre groesse! Das goettliche und der mensch werden in den vordergrund gestellt , nicht die einnahmen. Seid ihr 2016 auch in hamburg? Ich wuerde mich so sehr freuen an einem seminar teilnehmen zu duerfen ! sei gesegnet und von herzen gegruesst von ulrike

  3. inge

    das ist noch eine ergänzung zum vorgehenden beitrag von mir der gehört in die zwei zeichen rein, sorry,

    jesus gab die Botschaft>> an alle seine botschaft weiterzugeben, und damit meinte er ob arm oder reich, mit geld oder ohne geld<<

  4. Elfriede Adlhart

    Durch Zufall bin ich im Internet auf Deine Seite gestoßen und war ganz begeistert. Du sprichst mir zu 100% aus der Seele. Ich freue mich, dass ich Dich gefunden habe. Eine Frage: Kommst Du einmal nach Salzburg?
    Liebe Grüße

  5. Margitta

    Lieber Michael, ich bin so froh, daß sich jetzt ein neues Tor öffnet, das sich gerade bei mir auch so stark zeigt – geben ohne Bedingungen, nehmen ohne Bedingungen.
    Sei(d) gesegnet, Ihr Lieben(den)
    Marvita

  6. Gabriele Hiller

    Ja, das finde ich sehr sehr gut – zeigt es doch, dass es nicht nur ums Geld geht, wie bei so vielem. Und es ist wirklich wichtig, dass möglichst viele Menschen jetzt die Möglichkeit bekommen – unabhängig vom Geldbeutel – ihr wahres Potenzial zu entfalten. Auch ich konnte bisher aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen und freue mich sehr, dass sich das jetzt geändert hat.

  7. Ines Brandt

    Danke lieber Michael, danke, dass Du endlich auf unsere Hinweise reagierst in dieser Form. Wirklich aus ganzem Herzen AN’ANASHA Ich freue mich so sehr. In Liebe und Verbundenheit

  8. Carola

    Ich konnte auch fast 12 Monate aus finanziellen Gründen an nichts teilnehmen.
    Dieses Angebot/Geschenk ist wirklich wunderbar und wird bestimmt nicht missbraucht.
    Herzlichen Dank und allerliebste Grüße

  9. Enridor

    Da ich vor längerer Zeit andere Erfahrungen gemacht hatte (trotz bittender Anfrage) freue ich mich besonders zu sehen, daß sich AUCH HIER bei dir Amira (und so wohl auch bei deinem Team) etwas stark verändernd entwickelt hat. Dadurch wird DEINE Liebe noch sichtbarer, leuchtender und wird noch mehr An kana Te anziehen.
    In Liebe zu uns Allen.

  10. Christoph Ethengi

    Lieber Michael Elrhaim Amira,
    ursprünglich fand ich Deine Angebote recht kommerziell wirksam und somit verdächtig. Ich kenne Dich nun besser, übersetze Dein Buch auf Französisch und glaube an die Wesentlichkeit der Botschaften, die Du vermittelst. Ich danke Dir für Deinen Mut, Dein Gottvertrauen und Deine Offenheit.

    1. Ute Mössner

      Hallo Christoph,

      gerade lese ich in Deinem Kommentar, dass Du an einer Übersetzung ins Französische arbeitest.
      das interessiert mich brennend, denn gerade in Frankreich habe ich so viele Freunde, denen ich gerne die Botschaften von Michael Amira bringen würde.
      Liebe Grüße Ute –

  11. Anander

    Wow,Michael Elrahim Amira dies ist wahrlich in Yeshuas FÜHLEN und SEIN. Dadurch wird es auch denen möglich, DICH und Yeshua live mit dem Herzen zu ER-FÜHLEN,die es sich aus finanzieller Sicht nicht leisten können.
    DAAAANKE im Namen all derer !!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.